Home - Themenseiten - Die Sternbilder - Kassiopeia


Das Sternbild Kassiopeia - Cas


Kurzbeschreibung:

Das Sternbild Kassipeia gehört zu den zirkumpolaren Sternbildern, d.h. es verschwindet in unseren Breiten nie unter dem Horizont. Die fünf hellsten Sterne dieses Bildes können zu einem W bzw. M verbunden werden, weshalb Kassipeia auch als "Himmels - W" bezeichnet wird.

In der griechischen Mythologie war sie die Gattin des Cepheus, dem König von Äthiopien.

1572 kam es in diesem Sternbild zu einem Supernovaausbruch. Der explodierende Stern, der auch von Tycho Brahe genau beschrieben wurde, war für einige Zeit heller als die Venus.

Ein weiterer Novaüberrest ist Kassipeia A, eine der stärksten Radioquellen an unserem Himmel.

Fernglasobjekte:

M 103 - ein offener Sternhaufen 

M 52 - ein offener Sternhaufen 

NGC 457 - ein offener Sternhaufen

NGC 7789 - ein offener Sternhaufen

Fernrohrobjekte:

i Cassipeiae - ein Dreifachstern