Home - aktueller Sternenhimmel - Häufig gestellte Fragen


 

 

Warum zeigt uns der Mond

immer die gleiche Seite seiner Oberfläche?

 

 

Da die Eigenrotation des Mondes zeitlich mit seiner Erdumrundung übereinstimmt, blicken wir immer auf den gleichen Teil seiner Oberfläche.

Das 1:1 Verhältnis macht diese gebundene Rotation zu einem Sonderfall.

die gebundene Rotation des Erdmondes

 

 

klicken Sie hier, um zur Hauptseite zu gelangen

© by Richard Nachtigall 2002-2009

Die konzeptionelle und gestalterische Darstellung dieser Seite unterliegt dem Copyright im Sinne des Urheberrechts ! Das gesamte oder teilweise Kopieren der Grafiken und der Texte ist nicht erlaubt und die inhaltliche Umsetzung auf dieser Seite darf in keiner Weise für kommerzielle Zwecke genutzt werden !

Berlin, im September 2002